Be not affraid of growing slowly 151214

Was kann man tun um sich aus einem Tief wieder heraus zu arbeiten?

Philosophie ist nicht immer hilfreich. Hier ein paar hilfreiche Tipps und meine Taktik, die dir helfen wird, deinen Tag zu durchlaufen, wenn etwas nicht so funktioniert wie du es wolltest.

Du verlierst deinen Fokus, du verlierst für dein Vorhaben zu brennen und wirst entmutigt. Dieses Werkzeug wird dir helfen deinen Fokus und Feuer zurück zu bekommen. Bevor ich von dem Werkzeug erzähle, möchte ich über die Möglichkeit sprechen, die wir jeden einzelnen Tag haben, wenn wir aufwachen und in die Welt gehen.

Und diese Gelegenheit ist einfach. Wir können als Opfer auftauchen oder wir können als Anführer auftreten. Und du kannst in jeder Situation Führung zeigen – auch wenn du nicht der Chef bist. Du kannst ein Taxifahrer, Pizzabäcker oder Verkäufer sein. Oder eine Hausfrau oder Rentner. Führung ist viel weniger ein Titel als eine Annäherung durch das Leben. Ich möchte, wenn du jeden Morgen deinen Tag beginnst, dass du weißt – Alles ist möglich.

Wenn du dich wie ein Anführer verhältst – übernehme persönliche Verantwortung für dein Tun. Oder du kannst dich als Opfer hinstellen, wenn etwas Schlimmes passiert oder etwas nicht geklappt hat. Damit gibst du deine Kraft weg und du beschuldigst andere, beschwerst dich und wirst giftig .

Gerade jetzt hat die Welt viel zu viele Menschen, die so sind. Anstatt in den Spiegel zu schauen und zu sagen: „Ich habe die Macht, etwas in meinem Leben, Gesundheit, Spiritualität, Arbeit usw. zu verändern. Opfer sagen, mir geht es so und ich bin an diesem Ort in dieser Welt, wegen meiner Kindheit, wegen meines Mannes, meiner Frau, meines Chefs, meines Landes usw.. Die Welt is voll von Menschen die so denken.

Und so ist meine liebevolle Ermunterung an dich, frage dich „Benehme ich mich wie ein Opfer? Vielleicht ist es deine Gesundheit oder finanzielle Umstände? Ein Opfer zeigt immer mit dem Finger. Es sind immer die Anderen die schuld sind.

Letztendlich schaffen wir eine Realität.

Selbst unter den schwierigsten Umständen sind da immer Menschen, die Weltklasse sind.

Warum?

Weil diese Menschen einen anderen Ansatz haben. Grundsätzlich schämen sie sich nicht wie Opfer, die beschuldigen, sich beschämen, giftig werden und ihre Zeit und Leben in der Vergangenheit vergeuden, anstatt dass sie wie Anführer durch den Tag gehen. Also – sei ein Anführer – das ist alles, was du heute tust.

Wenn du stolperst und fällst – verlierst dein Feuer und bist entmutigt, frage dich selbst – Was ist meine Chance?

Wenn etwas nicht klappt, sagen die Opfer – ich Arme(r)

Traurigkeit, Wut und Bedauern machen sich breit und manche fühlen das den Rest ihres Lebens.

Was macht der Anführer in der gleichen Situation?
Er spürt den Schmerz.
Erkennt die Enttäuschung und will das nicht verdrängen. Die toxischen Emotionen in dir würde sich einfach aufbauen.
Also, empfinde die Enttäuschung, wenn du deinen Schlüssel verloren hast, oder einen Job oder negative Nachrichten vom Arzt bekommst – wir alle haben manchmal sehr harsche Zeiten.

Frage dich, welche Gelegenheit bietet sich hier?

Wie kann ich dieses kleine oder große negative Ereignis nutzen, um zu wachsen?

Wie kann mir diese Situation helfen besser zu werden.

Wie kann ich diese Situation nutzen, um mir mehr Weisheit zu geben, um mir mehr Scharfsinn zu geben, um mich erfahrener zu machen? Wie kann ich mich stärken?

Denn das Schwierigste ist, in unserem Leben unsere soziale Maske fallen zu lassen und uns offener – authentischer sein lässt. Wie kann ich offener sein, um meine Beziehungsfähigkeit aufzubauen – wie kann ich diese Situation nutzen, um mein Leben zu verbessern und mein Leben noch besser zu machen?

Das wären die Fragen, die du dir stellen solltest, wenn das Leben einmal nicht so ist wie es du dir wünscht.

Sei ein Anführer und kein Opfer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.