Einzelgänger – die meist loyalen und intellektuelle Menschen denen du jemals begegnen wirst

 

Während die meisten Menschen hektisch versuchen, in eine Menge von Interesse, Einstellungen und Stile zu passen, gibt es Menschen, die sich entscheiden, auszusteigen. Sie leiden nicht an der Angst etwas zu verpassen, würden aber lieber auf viele Dinge verzichten als an belanglosen Treffen teilzunehmen oder sich mit oberflächlichen Menschen zu umgeben.
Einsam zu sein hat nichts mit einem Einzelgänger zu tun. Tatsächlich sind das zwei völlig verschiedene Dinge. Eine Person, die sich einsam fühlt, ist kein Einzelgänger, sondern ganz im Gegenteil. Einzelgänger entscheiden sich bewusst in den meisten Fällen allein zu sein.
Wenn du einen Einzelgänger als Freund hast dann solltest dich in der Tat privilegiert fühlen. Es ist nicht so, dass diese Leute von sich selbst sehr eingenommen sind – im Gegenteil, sie sind sehr bodenständig und denken realistisch über sich selbst.
Die Tatsache ist, sie denken zweimal nach, bevor sie diejenigen um sich herum wählen. Sie sind großartige Analysatoren.
Einzelgänger bevorzugen keine oberflächlichen Annäherung. Das Leben hilft ihnen und wenn man darüber nachdenkt wird man auch Einzelgänger lieben und verstehen, wie sie funktionieren.
Die extrovertierten Einzelgänger können leicht mit jedem kommunizieren. Sie haben keine Mühe, eine vielseitige Kommunikation mit Menschen zu etablieren und fühlen sich nicht unwohl in einer Menge.
Diese Leute wählen Einzelgänger zu sein, weil sie nicht mit irgend jemand agieren wollen. Sie würden lieber ihr Leben allein verbringen, als sich mit den falschen Leuten zu umgeben oder sinnlosen Unterhaltungen zu zuhören. Es ist leicht mit ihnen zu reden, aber sie halten ihre sichere Distanz mit einer Dosis gesunden Reserve.
Wenn du es schaffst, dich einem extrovertierten Einzelgänger zu nähern, hast du eine Menge Test bestanden von denen du dir nicht bewusst bist. Und sobald du das innere Territorium dieses Menschen liest, wirst du ihn als Freund für das Leben haben.
Die introvertierten Einzelgänger sind eine andere Geschichte. Sie sind leicht von einer großen Gruppe von Menschen überwältigt, und wären lieber irgendwo wo es ruhig ist. Sie verbringen lieber ihre Zeit mit einer kleinen Anzahl von Menschen, gehen nicht gerne zu Konzerten oder Parties. Ihr Hauptgedanke der Zeit, die Zeit zu verbringen, beinhaltet eine kleine Anzahl von Menschen, die sich wohl fühlen. Sie sehen diese Leute bei Konzerten oder Parties nicht. Sie verbringen lieber ihre Zeit an abgelegenen Orten und mit Menschen, die nicht zu intensiv oder arrogant sind. Dieser Art von Einzelgänger als Freund bedeutet, dass sie sich wohl fühlen und frei.
Sie mögen Menschen mit denen sie eine Verbindung herstellen können, intellektuell und emotional.
Beide Arten von Einzelgänger schätzen Intellekt und echtes Gefühl.
Es ist nicht einfach Freundschaft mit einem Einzelgänger zu schließen, aber diejenigen, die einen Einzelgänger als Freund haben, sind privilegiert, einen loyale und vertrauenswürdigen Freund zu haben solange sie aufrichtig und ehrlich sind. Unaufrichtigkeit und Arroganz wird diese Freundschaft für immer zerstören.

Bist du ein Einzelgänger?. Kennst du einen Einzelgänger?

Starting Over

 

If you like to see a rainbow, you have to walk through the rain

After ten month of cancer treatment in full remission,I am starting over again and prepare myself for a life after cancer. Filled with inspiration and gratefulness I am motivated to live life to the fullest. So many plans and another chance to let my dreams become reality. We are never too old and it is never too late. Let´s do it.

Do you have dreams you like to turn into reality? Tell me about them. I would love to hear from you.

Smiles, Saskia

 

 

Life is just a moment

A man died…

When he realized it, he saw God coming closer with a suitcase in his hand.

Dialog between God and Dead Man:

God: Alright son, it’s time to go

Man: So soon? I had a lot of plans…

God: I am sorry but, it’s time to go

Man: What do you have in that suitcase?

God: Your belongings

Man: My belongings? You mean my things… Clothes… money…

God: Those things were never yours, they belong to the Earth

Man: Is it my memories?

God: No. They belong to Time

Man: Is it my talent?

God: No. They belong to Circumstance

Man: Is it my friends and family?

God: No son. They belong to the Path you travelled

Man: Is it my wife and children?

God: No. they belong to your Heart

Man: Then it must be my body

God: No No… It belongs to Dust

Man: Then surely it must be my Soul!

God: You are sadly mistaken son. Your Soul belongs to me.

Man with tears in his eyes and full of fear took the suitcase from the God’s hand and opened it…

Empty…

With heartbroken and tears down his cheek, he asks God…

Man: I never owned anything?

God: That’s Right. You never owned anything.

Man: Then? What was mine?

God: Your MOMENTS.

Every moment you lived was yours.

Do Good in every moment
Think Good in every moment
Thank God for every moment

Life is just a Moment.

Live it…
Love it…
Enjoy it…

by Ajay Mishra

be-haooy-not-because

I choose this little story above for a very personal reason I will share at a later time. All what I want my readers to stop for a moment and think what life is all about. We have 86400 moments daily and every one we waste will never come back. So lets live life to the fullest, meaningful and purposeful. Ask yourself „What legacy can I leave behind“? „What is my purpose“?.

We are still at the beginning of a new year. Goals are written down for 2017. How many did you achieve in 2016? I am not different. For years I write goals down and only a few are accomplished. Some for legitimate reason, others just out of procrastination. Tomorrow is another day. Our time can be limited and we have to be aware of it.

May you all have wonderful, inspiring goals for this upcoming year and please let me know what you do successfully reach them. I would love to hear from you.

Love and Light,

Saskia